Service-Navigation

Suchfunktion

Schul- und Beamtenrecht

Im Rahmen von Seminarveranstaltungen wird in das Beamtenrecht und seine wesentlichen Bestimmungen eingeführt. Die Ausbildung in Schulrecht, Beamtenrecht sowie schulbezogenem Jugend- und Elternrecht hat zum Ziel, die künftigen Lehrerinnen und Lehrer im Hinblick auf Ihre Rolle als Lehrkräfte und Beamte im öffentlichen Dienst zu professionalisieren. Im Mittelpunkt
steht die fallorientierte Verzahnung der rechtlichen Rahmensetzung mit dem pädagogischen Handeln in der Schule und bei der Beratung von Schülern
und Eltern.

In den Lehrveranstaltungen geht es um die Vermittlung der rechtlichen Würdigung von Normen, die konkreten Fällen zu Grunde liegen, um sowohl eine fundierte eigene Entscheidungs- und Beratungskompetenz aufbauen zu helfen als auch einen kompetenten Umgang der künftigen Lehrkraft mit ihren (Dienst-)Vorgesetzten zu fördern.

Die Referendarinnen und Referendare lernen sowohl ihre rechtlichen Bindungen wie auch ihre Freiräume kennen, um sie für das pädagogische Handeln sinnvoll und verantwortungsbewusst zu nutzen. Fragen der Berufs- und Fachethik sowie aktuelle bildungspolitische Themen werden einbezogen.

§ § §

 

Fußleiste