Suchfunktion

Zuständigkeit und Organisation der Personalräte


Der Personalrat im außerschulischen Bereich

Die Aufgaben der Personalräte im öffentlichen Dienst bestimmen sich nach dem Landespersonalvertretungsgesetz  (LPVG).
 
Für Lehrbeauftragte an den Staatlichen Seminaren sind in der Regel zwei Personalratsstrukturen maßgeblich, jene im schulischen und jene im außerschulischen Bereich, die jeweils dann tätig werden können, wenn Interessen in einem der Bereiche berührt werden.

Lehramtsanwärter/innen werden durch die Personalräte im schulischen Bereich vertreten, also nicht durch den Seminarpersonalrat.
 
 
 LINK zur Stufenvertretung nach dem Landespersonalvertretungsgesetz


Amtszeit ( § 26): fünf Jahre.


Personalversammlung
§ 52 "Der PR soll einmal in jedem Kalenderhalbjahr, muss jedoch einmal in jedem Kalenderjahr in einer Personalversammlung einen Tätigkeitsbericht erstatten.

Fußleiste