Suchfunktion

Profilelement Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Nürtingen (Grundschule) wird seit Februar 2017 "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) als eines von drei Profilelementen verankert. Übergeordnetes Ziel ist eine ganzheitliche Transformation der Institution, um Anforderungen der Ausbildung im Kontext globaler und regionaler, ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Herausforderungen stärker gerecht zu werden. Das Seminar sieht sich dabei eingebunden in die Prozesse der Agenda 2030 und des daraus abgeleiteten Weltaktionsprogrammes.

Beim Projektstart der Arbeitsgruppe BNE im Januar 2017 wurden erste Eckpunkte abgesteckt. Dazu gehören vor allem der integrative und strukturierte Einbezug von BNE in den Ausbildungsveranstaltungen und der Lernumgebung am Seminar, um den Lehramtsanwärterinnen und -anwärtern einen systematischen und vertieften Kompetenzaufbau zu ermöglichen. Zudem wird angestrebt, Kooperationen mit Personen und Institutionen aus den Bereichen BNE und Globales Lernen zu stärken und auszubauen.

Der Prozess der Projektentwicklung und -implementierung orientiert sich an strategischen Zielen und Indikatoren und wird durch ein Kernteam gesteuert. Ein Projektplan strukturiert und dokumentiert den Prozessverlauf. Die Akteure am Seminar werden regelmäßig in den Prozess einbezogen und erhalten die Möglichkeit, sich mit ihren Kompetenzen und Ideen einzubringen.

Weitere Informationen zum Profilelement BNE und zu aktuellen Entwicklungen finden sich auf dem Weblog des Seminars.

Grundlegende Informationen zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ finden sich auf dem BNE-Portal der deutschen UNESCO-Kommission.

Ansprechpersonen:

Torsten Wilcke

EMail

Frauke Groß

EMail

Hans-Jürgen Wagener

EMail

Fußleiste