Service-Navigation

Suchfunktion

Inklusion

Inklusion in der Ausbildung

In der neuen SPO II (2014) wird der Inklusion eine größere Gewichtung beigemessen.
Die Anwärter*innen erhalten während ihres Vorbereitungsdienstes einen Ausbildungsanteil von 20 Stunden zu diesem Themenfeld. Grundlage hierfür bildet die UN-Behindertenrechtskonvention (v.a. Art.24 von 2008), das Schulgesetzes § 84 und der Verordnung des Kultusministeriums über die Feststellung und Erfüllung des Anspruchs auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot.
Grundlage der Ausbildung im Vorbereitungsdienst bilden die Leitlinien für inklusive Bildungsangebote.
Die Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung – Abteilung Sonderpädagogik (SSDL Sonderpädagogik)  in Baden-Württemberg weisen in diesem gemeinsamen Leitlinienpapier, neben den fachlichen Kompetenzen von Sonderpädagog*innen, auch auf die vertiefte Klärung des Rollenverständnisses und der Weiterentwicklung der Lehrerpersönlichkeit hin, welche für das Tätigkeitsfeld Inklusion unabdingbare Voraussetzungen darstellen. In dieser Verantwortung und aus einer Grundüberzeugung, welche der Kooperation einen hohen Stellenwert beimisst, pflegt das SSDL Stuttgart Abt. Sonderpädagogik seit langer Zeit die Kontakte zu anderen SSDL in der Region.
Aus dieser Zusammenarbeit entstand in gemeinsamer Organisation und inhaltlicher Ausgestaltung das Konzept einer Kooperationswoche mit zahlreichen Seminar- und Modulangeboten rund um das Thema Inklusion. Diese beinhalten zum Beispiel gemeinsame fachdidaktische Seminare im Primar- und Sekundarbereich und Hospitationen innerhalb tragfähiger inklusiver Settings und beschäftigen sich mit Themen wie Kooperation mit Eltern, Eingliederungshilfen, Einsatzmöglichkeiten neuer Medien usw.
Am Ende der Woche findet zum Abschluss ein Inklusionstag statt. Die Anwärter*innen diskutieren gemeinsam mit Experten aus der Praxis ihr neues Wissen und die gewonnenen Eindrücke der Woche. Für den kulturellen Auftakt des Tages sorgt ein inklusiver musikalischer oder theaterpädagogischer Beitrag. Am Nachmittag bieten ergänzende Forenangebote von Lehrer*innen-Tandems tiefere Einblicke in die Praxis. Abgerundet wird der Tag mit einem Catering, das von einer kleinen Schülerfirma eines SBBZs aus der nahen Umgebung angeboten wird.

Gesetzliche Grundlagen und Rahmenbedingungen

Schulgesetz § 84

SBA-VO Gesetzesblatt

Inhaltliche Grundlagen und Rahmenbedingungen

www.km-bw.de/Inklusion

Umsetzung des Ausbildungsformates Inklusion (SPO II) am Seminarstandort Stuttgart

20 Stunden Inklusion

Kooperationswoche 2017

Inklusionstag 2017

Flyer zum 8. Jahrestag der Kooperation der Seminare Sindelfingen (Grundschule) und Stuttgart (Abteilung Sonderpädagogik) am 14.7.2017


Zusammenarbeit der Seminare

Landkarte der Seminare

Konzeptioneller Ansatz

Fußleiste