Service-Navigation

Suchfunktion

Berufseingangsphase

 

Erfolgreich und gesund starten in den Lehrberuf –
Begleitung in der Berufseingangsphase

Fortbildungsreihe für
Lehrerinnen und Lehrer
aller Schularten
im 2. bis 4. Berufsjahr
in Baden-Württemberg


„Die Berufseingangsphase ist die entscheidende Phase in der beruflichen Sozialisation und Kompetenzentwicklung von Lehrkräften. Hier bilden sich personenspezifische Routinen, Wahrnehmungsmuster und Beurteilungstendenzen sowie insgesamt die Grundzüge einer beruflichen Identität.“   (KMK/Terhart 2000)

Da die Weichen für eine erfolgreiche Berufsbiographie in den ersten Berufsjahren gestellt werden, bietet das Land Baden-Württemberg seit über 10 Jahren eine Fortbildungsreihe für junge Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten an. In den Veranstaltungen werden zugleich Instrumentarien zur Förderung der Gesundheit der Lehrkräfte und zur Entwicklung der eigenen professionellen Rolle zur Verfügung gestellt und angewendet.

Welche Ziele verfolgt die Fortbildung?
Ziele der Fortbildung sind die Stärkung der Lehrerpersönlichkeit in der Berufseingangsphase sowie die Förderung der individuellen Handlungssicherheit junger Lehrkräfte im Schulalltag.

Für wen ist die Fortbildung gedacht?
Die Fortbildung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen aller Schularten im 2. bis 4. Berufsjahr. Dies gilt auch für Lehrkräfte, die nach einer Unterbrechung der Berufstätigkeit im entsprechenden Berufsjahr sind sowie für Direkteinsteiger/innen in beruflichen Schulen im entsprechenden Jahr nach Abschluss der Ausbildung.

Wie setzen sich die Fortbildungsgruppen zusammen?
Die Fortbildungsgruppe umfasst ca. 20 Kolleginnen und Kollegen im 2. bis 4. Berufsjahr.
Für Lehrkräfte an den Grund-, Werkreal-, Haupt- und Realschulen sowie an Sonderschulen und Gemeinschaftsschulen wird die Fortbildung schulartübergreifend angeboten.
Die Fortbildungen für Lehrkräfte an Gymnasien und an beruflichen Schulen werden schulartspezifisch angeboten.

Was erwartet Sie?
Die Fortbildungsreihe ist auf 6 Tage über ein Schuljahr verteilt. Sie ist nicht fachorientiert und hat Ihren Schwerpunkt in einer reflektierten Praxis.

Folgende Module werden unter teilnehmerorientierter Schwerpunktsetzung angeboten:

  • Meine Rollen reflektieren und die Rollenvielfalt nutzen
  • Gesund bleiben im Lehrberuf
  • Professionell kommunizieren und kooperieren
  • Konflikte erfolgreich lösen
  • Pädagogische Verantwortung in der Schule bewusst wahrnehmen
  • Meine Beratungskompetenz erweitern
  • Unterstützungssysteme für mich nutzen
  • Das System Schule kennen und mitgestalten

Wie können Sie sich anmelden?
Alle Schulen erhalten nach den Pfingstferien die Ausschreibung mit der Bitte um Weiterleitung der Ausschreibungsunterlagen an die entsprechenden Kolleginnen und Kollegen im 2. bis 4. Berufsjahr.

Die Fortbildnerinnen und Fortbildner in der Berufseingangsphase wünschen Ihnen nach Abschluss des Referendariats einen guten Berufsstart und würden sich freuen, Sie nach zwei bis vier Berufsjahren bei der Fortbildungsreihe begrüßen zu dürfen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

  1. Flyer Berufseingangsphase (177KB)
  2. Module Fortbildung Berufseingangsphase (168KB)

Fußleiste