Service-Navigation

Suchfunktion

Profilelemente am Seminar

Das Seminar Nürtingen hat im Rahmen der Vorgaben, die landesweit für den Vorbereitungsdienst gelten, ein spezifisches Profil für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung entwickelt.
Unsere seminarspezifischen Profilelemente werden integrativ und strukturiert in die Ausbildungsveranstaltungen und die Lernumgebung am Seminar einbezogen:


Bildung für nachhaltige Entwicklung - BNE
Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter am Seminar Nürtingen haben die Möglichkeit, in Ausbildungsveranstaltungen und der Lernumgebung am Seminar, vertiefte Kenntnisse und Kompetenzen in den Feldern BNE und Globales Lernen zu erwerben. Dadurch wird ihnen ermöglicht, Einstellungen, Werte und Motivation zu entwickeln, um die komplexen Themenstellungen einer nachhaltigen Entwicklung durchgängig in ihren pädagogischen Alltag zu integrieren.


Coaching
Berufsbezogenes Coaching stärkt Menschen bei der Entwicklung ihrer individuellen Persönlichkeit und fördert die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen.
Am Seminar Nürtingen unterstützen wir die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter mit begleitendem Coaching, damit sie sich als Lehrperson selbstwirksam im schulischen Alltag erleben können. Lösungsorientiert machen wir uns auf die Suche nach den eigenen Ressourcen, um den Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter Arbeitszufriedenheit im Berufsalltag zu ermöglichen. Dazu reflektieren wir im Dialog persönliche Anliegen und Ziele. So bleiben die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter in der Rolle der aktiv handelnden Lehrperson, die berufliche Herausforderungen annimmt und bewältigt.


Medienbildung
„Medienbildung in der Grundschule“ soll Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter befähigen, mit zukünftigen Herausforderungen einer digitalisierten Lebenswelt im schulischen Kontext professionell umzugehen.
In den Ausbildungsveranstaltungen können die Lehramtsanwärterinnen und Lehramts-anwärter ihre eigene Medienkompetenz sowie ihre medienpädagogische Kompetenz weiter entwickeln und auf dieser Basis exemplarische Lernszenarien, Anwendungsszenarien und Ausstattungsszenarien für den integrativen Medieneinsatz in der Grundschule konzipieren.


Parallel zur Umsetzung des seminarspezifischen Profils findet die seminarinterne Evaluation statt, damit im Sinne einer „lernenden Organisation“ die schrittweise Optimierung der Konzeption erfolgen kann. Im Kurs 2018/2019 wird das entwickelte Konzept weitergeführt, wobei Evaluationsergebnisse und Zielvereinbarungen aus der Fremdevaluation bereits entsprechend berücksichtigt werden.

Profilelemente am Seminar

Das Seminar Nürtingen hat im Rahmen der Vorgaben, die landesweit für den Vorbereitungsdienst gelten, ein spezifisches Profil für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung entwickelt.
Unsere seminarspezifischen Profilelemente werden integrativ und strukturiert in die Ausbildungsveranstaltungen und die Lernumgebung am Seminar einbezogen:


Bildung für nachhaltige Entwicklung - BNE
Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter am Seminar Nürtingen haben die Möglichkeit, in Ausbildungsveranstaltungen und der Lernumgebung am Seminar, vertiefte Kenntnisse und Kompetenzen in den Feldern BNE und Globales Lernen zu erwerben. Dadurch wird ihnen ermöglicht, Einstellungen, Werte und Motivation zu entwickeln, um die komplexen Themenstellungen einer nachhaltigen Entwicklung durchgängig in ihren pädagogischen Alltag zu integrieren.


Coaching
Berufsbezogenes Coaching stärkt Menschen bei der Entwicklung ihrer individuellen Persönlichkeit und fördert die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen.
Am Seminar Nürtingen unterstützen wir die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter mit begleitendem Coaching, damit sie sich als Lehrperson selbstwirksam im schulischen Alltag erleben können. Lösungsorientiert machen wir uns auf die Suche nach den eigenen Ressourcen, um den Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter Arbeitszufriedenheit im Berufsalltag zu ermöglichen. Dazu reflektieren wir im Dialog persönliche Anliegen und Ziele. So bleiben die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter in der Rolle der aktiv handelnden Lehrperson, die berufliche Herausforderungen annimmt und bewältigt.


Medienbildung
„Medienbildung in der Grundschule“ soll Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter befähigen, mit zukünftigen Herausforderungen einer digitalisierten Lebenswelt im schulischen Kontext professionell umzugehen.
In den Ausbildungsveranstaltungen können die Lehramtsanwärterinnen und Lehramts-anwärter ihre eigene Medienkompetenz sowie ihre medienpädagogische Kompetenz weiter entwickeln und auf dieser Basis exemplarische Lernszenarien, Anwendungsszenarien und Ausstattungsszenarien für den integrativen Medieneinsatz in der Grundschule konzipieren.


Parallel zur Umsetzung des seminarspezifischen Profils findet die seminarinterne Evaluation statt, damit im Sinne einer „lernenden Organisation“ die schrittweise Optimierung der Konzeption erfolgen kann. Im Kurs 2018/2019 wird das entwickelte Konzept weitergeführt, wobei Evaluationsergebnisse und Zielvereinbarungen aus der Fremdevaluation bereits entsprechend berücksichtigt werden.

Fußleiste